Bewerbermanagement

eGECKO Personalwesen-Software das Bewerbermanagement des Personalmanagements

Für ein erfolgreiches Recruiting ist bei einem größeren Bewerberaufkommen eine moderne Softwarelösung unabdingbar. Welche Vorteile es gibt, in eine gute Software zu investieren und was diese leisten kann, beschreiben wir in diesem Artikel. 

 

Beginnend mit der Stellenausschreibung können wichtige Kriterien wie die Position, das Zeitmodell, der gewünschte Bildungsgrad, der Einstellungstermin, der Einsatzort sowie weitere dem Unternehmen wichtige Punkte festgelegt werden. Mit den Anbindungen an Jobbörsen (z.B. One-Click-Recruiter) ist die Erstellung und Verteilung einer Stellenanzeige denkbar einfach. Dabei lässt sich die Anzeigengestaltung für alle Endgeräte anpassen und Schritt für Schritt von der Erstellung bis zur Veröffentlichung individualisieren. Durch ein CI-konformes Design kann mit Hilfe von Textbausteinen eine Fehlerminimierung erfolgreich umgesetzt werden. 

 

Crossmediale Publikationen sind mit einer Bewerbermanagement-Software zeitsparend möglich, da regionale, nationale und auch internationale Ausschreibungen mit einem Klick auf verschiedensten Portalen und in den Sozialen Medien veröffentlicht werden können. Die Kosten der einzelnen Schaltungen bleibt übersichtlich, da diese nur bei Veröffentlichung entstehen und kein Kontingent vorab gekauft werden muss. 

 

Individuelle Statistiken lassen sich von aktuellen Veröffentlichungen und bereits eingegangen Bewerbungen einsehen. Somit kann der Erfolg von einzelnen Anzeigen gemessen werden. Der Vorteil dabei ist, dass in Zukunft die erfolgreichen Kanäle weiter gestärkt und der Fokus auf diese gelegt werden kann. 

 

Auf dem eigenen Karriereportal kann das Corporate-Design individuell angepasst und über die Software verwaltet werden. Dabei sind die verschiedenen Elemente und Angaben wählbar. 

 

Neben den gewohnten Kontaktmöglichkeiten, wie E-Mail-Bewerbung und Nutzung des eigenen Bewerberlinks, gibt es mit einer Business-Software auch die Möglichkeit ein Bewerberformular zu nutzen. Dabei ist dieses Formular ebenfalls frei konfigurierbar und lässt sich in jeder Sprache hinterlegen. Lange Ladezeiten lassen sich dabei vermeiden, indem die Dateigröße auch wählbar ist und der Bewerber in den Upload-Feldern nicht beliebig große Dateien hochladen kann. Alle Daten des Bewerbers können dabei per E-Mail, CSV, XML oder anderen üblichen Formaten exportiert werden. 

 

Die Bewerberverwaltung ermöglicht mit Hilfe eines vordefinierten Postfaches das automatische Auslesen von E-Mail-Bewerbungen und das Einpflegen von Anhängen in die Software. Sollte dies nicht möglich sein, bleibt die Bewerbung bis zur manuellen Verwaltung im Postfach. Bewerber, die das Einverständnis der Bewerbungsarchivierung geben, ermöglichen dem Tool eine DSGVO-konforme Aufbewahrung im Bewerberpool oder Veranlassen eine Löschung aller Daten nach der Bewerbungsab- oder zusage. Ebenso können verschiedene Aktivitäten wie das Versenden von Zu- oder Absagen, die Einladung zu Interviews oder eine interne Weiterleitung veranlasst werden. 

 

Beim Eingang von neuen Bewerbungen wird eine automatische E-Mail-Benachrichtigung mit einem Browserlink generiert und die Bewerbungsprüfung kann beginnen. Durch die einfach bedienbare Maske ist es für jeden Nutzer problemlos möglich, auch ohne Vorkenntnisse, die Software zu bedienen und somit die Entscheidung weiterzugeben. 

 

Der gesamte Bewerbungsprozess wird in der Personalmanagement-Software dargestellt und die Statusänderung lässt sich beliebig mit einem Rechtsklick verändern. Dabei lässt sich der Fortschritt mit einer Prozentangabe oder farbigen Statussymbolen anzeigen. Standardisierte und vorgefertigte E-Mail-Texte können hinterlegt werden, sodass eine schnelle Kommunikation mit dem Bewerber möglich ist. 

 

Damit das Onboarding reibungslos verläuft, kann der Bewerber mit wenig Aufwand als „Mitarbeiter“ in der Software eingepflegt werden, sodass dieser automatisch verschiedene, relevante Dokumente mit einer Dokumentenautomation zugesandt bekommt. Über die Sachmittelverwaltung kann ein Trigger gesetzt werden, der Aufgaben erzeugt, damit dem zukünftigen Mitarbeiter rechtzeitig benötigte Sachmittel, wie Laptop oder Handy, zur Verfügung gestellt werden. 

 

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass eine Personalmanagement-Software auf jede Unternehmensgröße und deren individuellen Ansprüche angepasst werden kann, sodass das Corporate-Design erhalten bleibt und sowohl ein unkompliziertes Bewerben als auch eine schnelle Bearbeitung der eingegangenen Bewerbungen möglich ist.